Reiseberichte

NZ 13.01. - 30.01.08
NZ 31.01. - 15.02.08
NZ 16.02. - 29.02.08
NZ 01.03. - 15.03.08
NZ 16.03. - 01.04.08
NZ 02.04. - 16.04.08

Reiseinformationen Neuseeland


Autofahren:
Gefahrene Kilometer: ca. 12.000
Verbrauch: 11l/100km
Dieselpreis: 1,22-1,45 NZD
 

Übernachten:
Südinsel: Freies Stehen kein Problem.
Nordinsel: Freies Stehen nicht einfach.

Genutzte Campingplätze (2 Personen):
Billigster: 10 NZD, DOC-Platz (Plumsklo, sonst nix)
Teuerster: 40 NZD, TOP10-Platz Nähe Flughafen (Strom, Küche usw.)

Cabins auf Campingplätzen sind meist nicht viel teurer als Stellplätze mit Strom! Allerdings sind dort nur Betten drin, sonst nichts! Küche und WC ist im Gemeinschaftsblock.
(Bsp: 40NZD Stellplatz mit Strom, 45NZD Cabin für 2 Personen

DOC-Campingplätze (staatlich) sind sehr unterschiedlich ausgestattet, auch ist der Preis nicht mit der Leistung gekoppelt. Es gibt sehr schöne gepflegte für den gleichen Preis wie einfache ‘verratzte’. Es gibt noch Abenteuer in Neuseeland!

Nahrungsmittel:
Meist etwas billiger als in Deutschland. Keine Butterbrezeln, Leberkäsewecken und Laugenwecken :o( 
Irgendwo in Neuseeland gibt es einen deutschen Bäcker, aber leider nicht an jeder Ecke.

In Tauranga gibt es einen deutschen Metzger aus dem Nürtinger Raum. Leider hat es uns nicht gereicht, ihn zu besuchen. Er ist aber bei allen deutschstämmigen Neuseeländern weitbekannt, gelobt und bereist! Es werden sogar Survival-Pakete von ihm an die kullinarisch sonst nicht sehr verwöhnten Kiwis deutschen Ursprungs gesendet. Sonst wären vermutlich nur noch die Hälfte in Neuseeland :o)

Geld:
An jedem Bankomat mit Maestro-Zeichen Geld abheben mit EC-Karte möglich. Max. Betrag: 800NZD/Tag.

Sämtliche Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

 Copyright  2009   -  Nature Expeditions -       Steffen & Alexandra Sailer,  Bergstrasse 47, 72555 Metzingen, Germany